Einen Vorgang beschreiben II

Anmelden
§

© Digitale Lernwelten, erstellt mit Canva

Arrc

Einen Vorgang beschreiben II

1

Das sagt die Autorin über das Modul

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc

Als ich mit diesem Modul begonnen habe, wollte ich unbedingt einen Vorgang haben, der etwas Lustiges zum Ziel hat. Da kam mir die Idee eines Flashmobs. Ich stelle es mir so schön vor, wenn ihr das wirklich machen würdet. Das Wichtigste ist, dass ihr dichthaltet. Verratet den Erwachsenen nicht, was ihr vorhabt. Und natürlich gilt das auch für eure Deutschlehrkraft. Höchste Geheimhaltungsstufe!

Informationen für Lehrkräfte

Das Modul möchte eine besondere Motivation schaffen, sich mit der schriftlichen Vorgangsbeschreibung auseinanderzusetzen. Darum ist auch die Idee des Schul-Flashmobs mit Müllinstrumenten entstanden. Sie können dafür die im Modul vorgeschlagenen Instrumente verwenden und dazu Bastelanleitungen schreiben lassen. Zumindest für ein kleines Konzert im Klassenzimmer reicht das sicherlich, auch wenn Ihre Klasse keinen schulinternen Flashmob organisieren möchte. Wenn sich Ihre Schülerinnen und Schüler aber von der Idee begeistern lassen, können sie weitere Anleitungen für Upcycling-Instrumente verfassen und unter der Schülerschaft verteilen. Zusammen mit Informationen zum Termin und Liedauswahl könnte eine lustige Aktion entstehen. 
Didaktisch gesehen bietet das Modul einen tieferen Einblick in das Formulieren einer Vorgangsbeschreibung und behandelt die inhaltliche Vorbereitung nicht mehr so ausführlich wie das Vorgängermodul. Abschließend können Ihre Schülerinnen und Schüler sich mit einem Sachtext über das vielleicht wenig bekannte Instrument Kazoo auseinandersetzen, auch um weitere Informationen darüber auf den Handzettel für den Flashmob geben zu können.

2
1. Schritt
§

© Digitale Lernwelten, erstellt mit Canva

Arrc

Was ist ein Flashmob? 
Lies die Sätze. Klicke auf den Satz, der dir am logischsten erscheint. 

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc
Auswertung
3

Beispiele für Flashmobs

null
§
null
§
4

Stelle dir vor: In einer Pause beginnen plötzlich alle auf dem Pausenhof, ein Instrument aus der Tasche zu ziehen und ein Lied zu spielen. Niemand gab den Einsatz, keine Absprache war zu sehen. Alle staunen. 
Damit das gelingen kann, ist eine gute Vorbereitung nötig. Und da nicht jeder ein Instrument besitzt und spielen kann, brauchen wir ganz einfache Instrumente, die man schnell selbst basteln kann. Am besten aus Dingen, die man sonst wegwerfen würde.
Hast du Lust?

5

Das erwartet dich in diesem Modul

  • Du erfährst, wie man aus Müll Instrumente basteln kann.
  • Du lernst, wie du eine Vorgangsbeschreibung so verfasst, dass alle Menschen sie gut verstehen können: Dazu gehört eine klare, sachliche Sprache.
  • Du kannst deine eigenen Ideen dann so aufschreiben, dass andere auch ein Müll-Instrument basteln können.
  • Du lernst, wie du einen Aufruf schreiben kannst, damit möglichst viele bei eurem Musik-Flashmob in der Pause mitmachen.